Waldspaziergang und so vieles blüht

IMG_5873

romantische Wege

männliche Blüten der Eiche

IMG_5885

Weißes Immergrün

IMG_5894

Buche mit männlichen und weiblichen Blüten

IMG_5899

Blühende Mehlbeere

IMG_5903

Blühende Hainbuche

IMG_5907

Hainbuche mit Blütenstand

IMG_5917

blühende Pappel

IMG_5919

Pappelwolle

IMG_5940

blühender Ahorn mit fleißigen Ameisen (beim melken)

Ginster

Ginster

Baumbart

Baumbart

Baumbart, Baum mit Flechten

Baumbart, Baum mit Flechten

IMG_5973

wahrscheinlich ein Erdwarzenpilz

Ackerhornkraut ?

Ackerhornkraut ?

Kreuzlabkraut

Kreuzlabkraut

Kreuzlabkraut

Kreuzlabkraut

Brauner Storchschnabel

Brauner Storchschnabel

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Waldspaziergang und so vieles blüht

  1. Anna sagt:

    Was sind das wieder für schöne verträumte Fotos 🙂 Den romantischen Weg würde ich auch einmal entlang spazieren und die Seele baumeln lassen, herrlich.
    Dein neues Bloglayout sieht richtig gut aus und das sich der Header bei jedem Post selbst ändert, das kannte ich ja noch gar nicht, super 🙂 Gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße
    Anna

    P.S: Sag mal, besteht das Blog von Marcel von derbalkongarten gar nicht mehr? Oder ist das Blog nur umgezogen? Weißt Du vielleicht was? Bin grad richtig erschrocken… O.O

    • claudia sagt:

      Ich weiß auch nichts , wenn ich bei Marcel versuche den Blog zu öffnen kommt: derbalkongarten.wordpress.com is no longer available. nicht verfügbar 🙁
      Dieser Ausflug heute war so schön, ich würde den Wald als Märchenwald bezeichnen es war wirklich wunderschön .
      Liebe Grüße
      Claudia

  2. Doris sagt:

    Urlaub für Augen und Seele. 🙂 Wann hast Du die Fotos gemacht, Claudia? Gestern war das Wetter bei uns auch noch ganz okay, aber jetzt regnet es sich ein. Das Immergrün fasziniert mich, auch die Pappelwolle. Sooo verträumt! Das ist ja echt ein Märchenwald. Ich war gestern auch draußen, habe aber gar nicht so viele außergewöhnliche Dinge entdeckt. Das lag vielleicht aber auch daran, dass ich meinen vierbeinigen Begleiter auf dem rechten Pfad halten und davon abhalten musste, die reichlich rumliegenden Pferdeäpfel mitzunehmen. 😉
    Schönen Pfingstmontag noch!
    Doris

    • claudia sagt:

      Diese Aufnahmen sind von gestern , bei uns regnet es auch 🙁 aber wir sind trotzdem tapfer gewandert (mit Enkel der schon wieder Weinbergschnecken gefunden hat) Heute habe ich das Barbarakraut gefunden muss ich noch genau recherchieren.
      Dann geht es uns zur Zeit sehr ähnlich ich muss ihn überreden nicht jede Weinbergschnecke mitzunehmen und du deinem Welpen , dass er die Pferdeäpfel lieber liegen lässt.
      Auch dir noch einen schönen Feiertag
      LG Claudia

      • Dori sagt:

        Hihi, jetzt fühle ich mich nicht mehr so allein mit meinem Problem. 😉 Genau, den Ginster wollte ich auch noch kommentieren. Ich habe seit Jahrzehnten keinen blühenden Ginster mehr gesehen. Danke dafür!

  3. Mirjam sagt:

    Der verwunschene Weg sieht wirklich aus wie aus dem Märchen! Und der Ginster muss jetzt wunderbar duften, oder? Über das feuchte Wetter hat sich dein kleiner Schneckenforscher sicher gefreut 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag noch,
    Mirjam

    • claudia sagt:

      Hallo Mirjam
      Ich muss gestehen ich habe noch nie am Besenginster gerochen 🙁 Ja mein Schneckenforscher war wieder sehr erfolgreich 🙂
      Beim nächsten Besenginster werde ich riechen und dann berichten.
      Liebe Grüße
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.