Archiv der Kategorie: Heilkräuter

Barbarakraut

Die Winterkresse ist der Heiligen Barbara gewidmet, der Schutzpatronin der Bergleute . Die Blätter schmecken scharf-pikant und eignen sich zum Verfeinern von Salaten. Wegen dem hohen Vitamin C-Gehalt gilt Barbarakraut als  Vitaminspender. Ferner fördern die enthaltenen Bitterstoffe den Appetit sowie Stoffwechsel- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter | Verschlagwortet mit http://cheapessaysbe.com/utilitarianism-and-other-essays/, http://www.chicagobluesalivinghistory.com/ | review of related literature sample research

http://www.primariasimisna.ro/

Die bekanntesten Schlüsselblumen sind die Wald-Schlüsselblume und die Echte Schlüsselblume , unterscheiden können wir sie am besten an der Blütenfarbe. Die Wald-Schlüsselblume ist heller als die dunkelgelb/goldene Wiesen-Schlüsselblume ( Echte). Oft sind deren Blütenblätter auch orange gefleckt. Die Wurzel besitzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter, mein Garten | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Schmetterlingstramete

Dieser hübsche Baumpilz ist ein Heilpilz laut Internet mit großer Heilkraft. Die Schmetterlingstramete ist aber kein Speisepilz , getrocknet und zu Pulver verarbeitet als Tee oder mit einem Esslöffel Quark oder Joghurt. Auch als Waldkaugummi bekannt (nur in jungem Stadium) – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter | Verschlagwortet mit | 10 Kommentare

Farne so schön aber giftig

Farne sind so wunderschön-doch ich weiß nie wie sie heißen.Ich fotografiere jetzt alle die ich sehe und versuche sie zu bestimmen . Hier die 1. Aufnahmen (die meisten Fotos vom Pfalzurlaub). Der Farn ist einer der ältesten Pflanzen der Erde. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Buchweizen bei Gluten-Unverträglichkeit

Auf einer Wanderung habe ich ein wunderschönes blühendes  Feld entdeckt. Nach einer Internet-Recherche habe ich festgestellt, das ist Buchweizen :). Buchweizen ist so gesund: Buchweizenmehl als Ersatz für Weizenmehl,hochwertiges Eiweiß, B Vitamine und Mineralstoffe  wie Eisen.Substanzen vom Buchweizen können die Gefäßwände abdichten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Acker-Winde

Die Blüten sind trichterförmig und weiss, rosa oder zartblau. Sie werden etwa zwei Zentimeter gross. Sie blühen morgens bei Sonnenschein auf und verblühen bis mittags. Ackerwinde als Arzneipflanze Früher wurde die Ackerwinde als Heilpflanze zum Abführen eingesetzt, vor allem aufgrund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter, Uncategorized | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Gundelrebe wintergrün essbar

Eigentlich denkt man: oh Unkraut ! Aber nein wieder ein Heilkraut und sogar eines welches man auch im Winter noch ernten kann. 🙂 Die Gundelrebe ,Gundermann oder auch Erdefeu genannt. Heilwirkung: entzündungshemmend, Blase und Niere anregend, stoffwechselfördernd, schleimlösend,schlechtheilende Wunden,chronischer Schnupfen,chronischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Ampfer-Knöterich und Stumpfblättriger Ampfer -Halber Gaul

Meine Schwiegermutter erzählte mir, dass ihre Mutter Kindern bei Fieber Umschläge mit einem Halben Gaul machte. Da wurde ich neugierig, — Halber Gaul ist eine Ampferart der Stumpfblättrige Ampfer. Leider fand ich im Netz und in Büchern keine Heilwirkung für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Salbeigamander

Wieder eine neue Pflanze entdeckt: Der Gamander ist eine Pflanzenart der Familie der Lippenblütler. Wird 30-60 cm hoch. Der Salbei-Gamander wächst in lichten Laub- und Nadelwäldern. Die Volksheilkunde verwendet den Edelgamander zur Stärkung der Verdauung, gegen Gicht und gegen Husten, auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter, Was wächst im Schatten | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Gelber Steinklee / Honigklee

Der zweijährige Honigklee wird ca. einen Meter hoch. Er liebt trockene, steinige Böden und wächst daher an Wegrändern, auf Schutthalden und in Steinbrüchen.Die dreizählig befiederten Blätter stehen wechselständig. An diesen Blättern kann man erkennen, dass es sich um eine Kleeart … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilkräuter | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar