Mandelmakronen

500gr. gemahlene Mandeln,500gr. Puderzucker(in Kaffeemühe  Zucker oder Xylit mahlen) 6 Eiweiß + Prise Salz, 200gr. geraspelte Schokolade , Prise Zimt, einige Tr. Zitrone
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen,  Puderzucker zugeben danach  Zitrone und Schokolade unterrühren ,P1040897 dann die Mandeln und den Zimt unterheben.
Kleine Häufchen auf das Backpapier (großen Abstand) setzen in die Mitte eine Mandel und bei 180°  ca. 12 Minuten backen. Ganz auskühlen lassen.
Könnte man auch noch mit Schokolade bestreichen.

Dieser Beitrag wurde unter Weihnachtsbrödle Weihnachtsgebäck veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Mandelmakronen

  1. Doris sagt:

    Oooohhhh, lecker. Die nehme ich auch ohne Schokolade! Makronen können ja so vielfältig schmecken – entweder ganz knusprig oder so ein bisschen weich … hach, herrlich. Könnte ich ja auch noch ein paar machen, die gehen eigentlich ganz flott und sind echt einfach und schnell….

    • claudia sagt:

      Hallo Doris
      Ja das stimmt , ich mag sie wenn sie ganz frisch und weich sind, später benötige ich einen Kaffee dazu. 🙂
      Gruß Claudia

  2. Strandsigi sagt:

    Hallo Claudia, ich krieg hier Hunger auf Plätzchen, ich mach mich lieber ganz schnell wieder dünne 😉

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest

    Liebe Grüße
    Sigi

    • claudia sagt:

      Hallo Sigi
      Hoffentlich geht es dir gut. Auch dir ein wunderschönes Fest. Leider gibt es dieses Jahr keine weiße Weihnachten aber dann klappt das mit dem Schnee bestimmt an Ostern 🙂 .

      Liebe Grüße
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.