Blaue Malve

Jetzt im August sammle ich täglich die Blüten und trockne sie. Einige getrocknete Blüten- Blätter mit kochend Wasser übergießen und ca. 10 Minuten  ziehen lassen. Bei Erkältungskrankheiten und auch bei Magen- und Darmproblemen hilft mir der Tee. Ich mische auch gerne Salbeiblätter oder Grichische Bergteeblätter mit blauen Malvenblättern, so schmeckt er immer etwas anders. Natürlich nach Geschmack süßen.

Dieser Beitrag wurde unter Getränke, Heilkräuter, Tee abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Blaue Malve

  1. Annie sagt:

    What a cool blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.