KLatschmohn

Ich setze neben meine Erdbeeren den Klatschmohn, so bemerken die Vögel nicht so schnell, dass man hier auch reife Früchte naschen kann.

Der Mohn sieht nicht nur sehr schön aus sondern er wirkt im Tee beruhigend , gegen Schlaflosigkeit und gegen Husten.

Die Blüten des Klatschmohns müssen gesammelt werden, sobald sie aufgeblüht sind.

Sie müssen zügig getrocknet werden, damit die Farbe erhalten bleibt, was nur manchmal gelingt.

Häufig werden die Blütenblätter beim Trocknen grau und sind nicht mehr als Schmuckblüten in Mischtees geeignet. Die milde Wirkung der Blütenblätter ist aber von der Färbung nicht beeinträchtigt.

Bild mit Bienen das ist mein großer Gartenmohn

Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Heilkräuter, Tee, Wiese abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.