Gerollte Mandelhörnchen

 

200g Butter, 200g Doppelrahmfrischkäse, 300g Mehl  zu einem glatten Teig verarbeiten. Mind. 3 Stunden kalt stellen (in einer Tüte Kühlschrank)

100g Krümelkandis (gemahlen),100g normaler Zucker und 100g gemahlene Mandeln  zusammen vermischen.

Den gekühlten Teig  in 4 gleichgroße Teile teilen. 1/4 der gemischten Zucker/Mandel-Menge auf die Arbeitsfläche streuen. Ein Teigviertel darauf rund 25-30cm ausrollen und in 16 Tortenstücke teilen. (Torten)stücke von der breiten Seite her zu Hörnchen aufrollen. Mit der Spitze nach unten auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander auf der mittleren Einschubleiste im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft: 150°) ca. 12 – 16 Minuten goldgelb backen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Weihnachtsbrödle Weihnachtsgebäck abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Gerollte Mandelhörnchen

  1. Doris sagt:

    Hmmm, die sehen aber auch lecker aus … Der Doppelrahmfrischkäse im Teig ist ungewöhnlich, gibt aber sicher das gewisse Etwas. Geht das Rezept auch herzhaft, Claudia?

  2. Kräuterfee sagt:

    Richtig lecker! Man kann bestimmt auch den Zucker und Kandis weglassen und Käse oder andere herzhafte Elemente “einfügen”, oder?! Ich werde es mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.