Tassenbrödle

Ich kann endlich schwäbischen Kaffee machen ( = Kaffee, Milch,Zucker und Brötle ) 🙂

300 g Weizenmehl

1 Msp. Backpulver
100 g Puderzucker
1Eßl.Vanillin-Zucker
1 Ei
100 g weiche Butter
2 EL Milch
1 Btl. Instant-Cappuccinopulver (Tassenportion)
Backblech mit Backpapier belegen, Ofen vorheizen Umluft 180°, Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen. Brödle mit den Ausstechern ausstechen und auf das Backblech legen. Darauf achten, dass die Öffnung in den Brödle nicht verengt wird.Kann man auch noch mit Schokolade oder Puderzuckerglasur verzieren. Ca. 8Min. backen.

Dieser Beitrag wurde unter Weihnachtsbrödle Weihnachtsgebäck abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tassenbrödle

  1. Doris sagt:

    Ich glaube, ich weiß, wo die Ausstecher her sind. 😉 An diese Kekse habe ich mich noch nicht rangetraut. Ich kämpfe noch mit den Lebkuchenmännern! Aber die Kaffeeplätzchen klingen gut und schmecken bestimmt noch besser …

    • claudia sagt:

      Diese Ausstecher waren in meinem Adventskalender (von meinen Kindern)
      Das Rezept ist ganz einfach, man darf den Teig nur nicht zu dünn auswellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.