Die letzte Blume und die 1. Eiskristalle

Inspiriert bei Sonjas Perspektive – die letzte Ringelblume in Matsch und Schnee

12.12.2012 wir hatten -11,5 ° . Schnee- Eis-Kristalle  am Mutterkraut und  Brotklee

Dieser Beitrag wurde unter Fotos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die letzte Blume und die 1. Eiskristalle

  1. Doris sagt:

    Meine Ringelblumen sind dieses Jahr schon lange dahin. Letztes Jahr haben sie lange gehalten. Ein paar Primeln haben bei mir noch lange bis in den Herbst geblüht, das war irgendwie unwirklich. Aber sonst ist dieses Jahr die Blütenpracht insgesamt schneller weggewesen als letztes Jahr, wo ich Ende November/Anfang Dezember noch blühenden Löwenzahn gefunden habe!

    • claudia sagt:

      Dieses Jahr hat bei mir Ende Oktober schon die Forsythie ein paar Blüten hervorgebracht und eine Primel hatte leuchtend roten Blüten. Mit dem Schnee war dann aber alles vorbei bis auf diese Ringelblume ja und jetzt könnte ich Schlitten fahren. 🙂

  2. Lina Luna sagt:

    Oh! Die Eiskristalle sind aber auch hübsch!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.