Grauspecht

Ein Grauspecht Weibchen, mein 1. Grauspecht. Zuerst dachte ich:  Oh ein Grünspecht ohne rotes Häubchen aber  nein es ist der Grauspecht etwas kleiner wie der Grünspecht und mit einem etwas matteren grün .Die Grauspechte sind auch Erdspechte. Die Grauspechtmännchen haben auch auf der Stirn einen roten Fleck. Also kann es gut sein, dass ich schon öfters ein Grauspechtmännchen für einen Grünspecht gehalten habe.

Nahrung: Raupen, Grillen  und verschiedene Bewohner vonHolz und Rinde,Käferlarven sowie Fliegen und Läuse auch Ameisen (aber nicht so viel wie der Grünspecht)Im Spätherbst und im Winter nehmen Grauspechte regelmäßig und in beträchtlichen Mengen vegetarische Kost zu sich (Beeren,Äpfel…) Dieses Weibchen pickt gerade an einem Apfel.

P1000984

Dieser Beitrag wurde unter Tiere, Wald, Wiese veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Grauspecht

  1. Doris sagt:

    Hallo Claudia,
    uuiii, das ist ja toll. So einen habe ich noch nie gesehen. Bei uns kommt ein Buntspecht ans Futterhäuschen und haut sich den Bauch voll. Das finde ich schon total nett, macht mir viel Spaß. Den Grauspecht muss ich jetzt direkt nachschlagen. Wusste gar nicht, dass es den gibt. 😉

    Liebe Grüße,
    Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.