Zwischenbericht LinaLunas Samenrotation

P1010666P1010664P1010665P1010661

die Zitronentagetes habe ich heute gesät, den Klatschmohn habe ich direkt ins Freie gestreut ( neben meinen Erdbeeren)

die Prachtwinden habe ich heute versetzt , die sind jetzt riesig.

den Dill ,die Kornblumen und  das Neapolitanischen Basilikum muss ich morgen umtopfen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Samenrotation von LinaLuna veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Zwischenbericht LinaLunas Samenrotation

  1. Lina Luna sagt:

    Juchu, juchu! Die Prachtwinde! 🙂 *freu*
    Danke für den schönen Eintrag! 🙂

  2. Doris sagt:

    Hallo Claudia,
    bei Dir ist die Vorzucht ja schon weit fortgeschritten. 🙂 Ich habe die Lupinen aus Linalunas Samenrotation angesät, die Prachtwinden aber noch nicht. Die kommen in Kürze draußen direkt in den Blumenkasten mit Rankgitter. Deine Tomatillos und Johannisbeertomaten machen sich, langsam aber sicher.

    Liebe Grüße,
    Doris

    • claudia sagt:

      Ich denke du hast Recht mit den Prachtwinden ( habe ich zu früh ausgesät ) aberso wie es aussieht haben sie schon Knospen, aber das dauernde rein und raustragen ist auch anstrengend.

  3. Doris sagt:

    Meine Tomatenzucht stagniert komischerweise immer noch. Liegt vermutlich an den Kokos-Quelltöpfchen; die verwende ich nächstes Jahr nicht mehr, das funktioniert nicht so, wie ich mir das vorstelle.
    Die Lupinen aus der Samenrotation sind so gut wie alle aufgegangen, so dass ich hier demnächst in Lupinen ersticke. 😉 Ich möchte bald was zum Thema bloggen, habe ich mir schon vorgenommen. Ansonsten machen mir die Wetterkapriolen und leichte Zeitnot ein bisschen zu schaffen, was meine Zuchtversuche betrifft. Aber es wird schon …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.