Zitronentagetes

Diese Zitronentagetes habe ich über LinaLunas Samenrotation ( von Isa) bekommen. Sie blühen erst jetzt da eine Schnecke ein Attentat auf meine Jungpflanzen verübt hatte, aber dieses tapfere Pflänzchen hat es geschafft. Die Zitonentagetes wächst polsterartig höchstens 30 cm hoch. Regen macht ihr nichts aus und sie ist essbar ( mach ich aber nicht )

P1040069

Dieser Beitrag wurde unter Samenrotation von LinaLuna veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Zitronentagetes

  1. Annette Muck sagt:

    Hallo Claudia,
    die sehen ja toll aus. Sieht gar nicht so aus, als hätte ne Schnecke sie im jungen Zustand attackiert. Die Schnecken fanden sie ja anscheinend lecker 🙂

    Liebe Grüße
    Annette

  2. Doris sagt:

    Die duften bestimmt auch gut, oder? Ich habe mir vor einem Jahr oder sowas mal ein Samenpäckchen gekauft, weil ich dachte, ha, Tagetes kann doch jeder. Nee, eben nicht, war nichts. Entweder ist das Zeug nicht aufgegangen oder die Schnecken haben’s gefressen.
    Bei mir sind aus der Samenrotation nur die Prunkwinde und eine oder zwei Möhren richtig was geworden. Das Wetter hat mir wohl einen Strich durch die Rechnung gemacht (von den Schnecken ganz zu schweigen). Aber Deine Johannisbeertomaten sind super, Claudia! Die sind ja echt so miniwinzklein. 🙂 Die Tomatillo haben es nicht geschafft, fürchte ich, aber die Johannisbeertomaten sind ganz gut und tragen auch recht schön.

    • claudia sagt:

      Es ist ein ganz zarter Duft, dieses Jahr war alles sehr schwierig ( Wetter und Schnecken), bei mir werden jetzt erst die 1. Kürbisse reif. Ja die Johannisbeertomaten werden auch endlich reif. Nächstes Jahr wird bestimmt alles besser 🙂

  3. Lina Luna sagt:

    Bei mir sind die leider nicht gewachsen. Ich tippe auch auf Schneckenfrass… 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.