Gundelrebe wintergrün essbar

Eigentlich denkt man: oh Unkraut ! Aber nein wieder ein Heilkraut und sogar eines welches man auch im Winter noch ernten kann. 🙂 Die Gundelrebe ,Gundermann oder auch Erdefeu genannt.P1120503

Heilwirkung:

entzündungshemmend, Blase und Niere anregend, stoffwechselfördernd, schleimlösend,schlechtheilende Wunden,chronischer Schnupfen,chronischer Husten.

 

Inhaltsstoffe:  ätherisches ÖL, Gerbstoffe, Bitterstoffe

Gundelreben Erkältungstrunk
Den Gundelreben Tee mit Honig süßen und heiß schluckweise trinken. Das Kraut als auch der  Honig sind eine Wohltat für einen rauen Hals und Rachen während einer Erkältung.

Tee: 
Auf eine Tasse heißes Wasser kommen ein bis zwei gehäufte Teelöffel frischer Gundelrebe-Blätter. Überbrühen und fünf Minuten lang zugedeckt ziehen lassen. Heiß trinken.

Gundelreben-Blätter in flüssige Schokolade tauchen und als Nachtisch genießen. Oder einige Blätter in den Salat geben. (Selbst unter Schnee findet man grüne Blätter)

Man kann auch Kränze aus der Gundelrebe winden, was früher traditionell zur Walpurgisnacht gemacht wurde

 

 

Die Gundelrebe kann für uns Menschen eine Heilpflanze sein: Aber Achtung: Der Gundermann ist für viele Säugetiere giftig, besonders für Pferde, aber auch für andere Nutztiere und etliche NagetiereP1120505

Dieser Beitrag wurde unter Heilkräuter, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Gundelrebe wintergrün essbar

  1. Doris sagt:

    Hallo Claudia,
    stimmt, die Gundelrebe wächst eigentlich immer. Bei uns im Garten gibt es ein paar Stellen, an denen sie das ganze Jahr über wuchert. Bis jetzt habe ich sie allerdings ehrlich gesagt wenig verwendet. Jetzt im Herbst wäre es eine gute Möglichkeit, das “Grünfutter” aufzupeppen. Bei der nächsten Erkältung probiere ich den Tee aus. Den Namen “Erdefeu” kannte ich noch nicht, der ist ja nett.

    Viele Grüße,
    Doris

    • claudia sagt:

      Hups jetzt sehe ich gerade – meine Antwort wurde nicht abgeschickt, sorry.
      Ja ich trinke jetzt ab und zu Gundelrebentee ( mit viel Honig)
      Gruß Claudia

  2. Knipsa sagt:

    Huhu Claudia 🙂
    Da isse 😀
    Und kommt immer wieder 😉

    ♥liche Grüße
    Knipsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.