Acker-Winde

Die Blüten sind trichterförmig und weiss, rosa oder zartblau. Sie werden etwa zwei Zentimeter gross. Sie blühen morgens bei Sonnenschein auf und verblühen bis mittags.

Ackerwinde als Arzneipflanze
Früher wurde die Ackerwinde als Heilpflanze zum Abführen eingesetzt, vor allem aufgrund der Gerbstoffe in ihren Blättern. Die getrockneten Blätter sind heute z.T. noch in Abführtees beigemischt.

Früher wurde sie auch in Hexensalben oder Tränken verwendet

Aber Achtung die Pflanze (Wurzeln und Blätter)sind leicht giftig.P1150593 P1150598

Dieser Beitrag wurde unter Heilkräuter, Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Acker-Winde

  1. Doris sagt:

    Ackerwinden sieht man heutzutage so selten. Jedenfalls kommt mir das so vor. Ich mag die total gern, es sind so “Kindheitsblumen” in meiner Erinnerung. Die zartrosa Blüten sind einfach schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.