Gegen kleine Mücken oder Trauerfliegen in Blumentöpfen

Ich habe Streichhölzer, mit Kopf nach unten, in Wasser eingelegt. Die Köpfe haben sich aufgelöst. Dieses Streichholzkopf-Wasser habe ich verdünnt in die befallenen Töpfe gegeben. Eine Woche später waren meine Pflanzen von Mücken frei.

Leider muss man es öfter wiederholen. Was auch noch hilft: eine Tüte über die Pflanze stülpen gießen unten zu binden und 2 Wochen warten. Dieser Pflanze hat es sehr gut gefallen ( Aztekisches Süßkraut) und es kommen keine Giftstoffe in die Blumenerde

Dieser Beitrag wurde unter Gegen Insekten, Tipps abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gegen kleine Mücken oder Trauerfliegen in Blumentöpfen

  1. Doris sagt:

    Das ist ein prima Tipp, vielen Dank! Ich habe in einigen Blumentöpfen diese nervigen Trauermücken drin und werde die Streichholztechnik in Kürze ausprobieren. 🙂

  2. Sarah sagt:

    ist die Streichholzmethode nicht schädlich für die Pflanze?

    • claudia sagt:

      Hallo Sarah , also bei meinen Kräutern benütze ich diese Methode nicht, da ich ja nicht möchte , dass meine Kräuter diese schädlichen Stoffe aufnehmen. Bei meinen Blumen habe ich es aber jetzt schon öfters gemacht und habe keine Schäden festgestellt . Ich erhitze jetzt aber auch die Erde im Backofen dann werden die Fliegeneier/Larven abgetötet. Und mit Folie abdecken hilft auch. Hoffe, dass ich dir helfen konnte. Schönes Wochenende Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.