Herbst oder doch Frühling?

Habe bei einem Spaziergang einen blühenden Apfelbaum gefunden. Im Hintergrund sieht man die Beeren eines Hartriegels. Im Garten blühen auch viele Frühlingsblumen. Dieser Sommer /Herbst war einmalig aber  für die Pflanzen bestimmt auch stressig. Mal sehen ob an Weihnachten Äpfel reifen 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Herbst oder doch Frühling?

  1. Mirjam sagt:

    Oh je, den armen Baum hat das Wetter wohl sehr durcheinander gebracht! Krokusse habe ich bei uns aber auch entdeckt. Beim Hartriegel habe ich es letztes Jahr tatsächlich beobachtet, dass er im Herbst geblüht und dann noch Früchte daraus getragen hat. Gibt schon verrückte Sachen.

    Liebe Grüße,
    Mirjam

    • claudia sagt:

      Ja ich glaube auch so etwas gibt es jedes Jahr, aber 2018 ist es echt extrem: bei mir blüht meine Klematis zum 2. Mal, Veilchen und einige Frühjahrsblüher denken es ist April 🙂 Bin gespannt was mit den Pflanzen nächstes Jahr wird.
      LG Claudia

  2. Doris sagt:

    Ja, das war ein verrücktes Jahr. Blühende Obstbäume habe ich nicht gesehen, dazu ist es bei uns dann wohl doch zu schnell zu kühl geworden, aber die Bäume waren unwahrscheinlich lange grün diesen Herbst. Ich bin auch gespannt, wie sich dieses Fruchtjahr nächstes Jahr auswirkt. Die Pflanzen können doch gar nicht jedes Jahr dermaßen powern, würde ich annehmen.
    Liebe Grüße,
    Doris

    • claudia sagt:

      Da bin ich auch gespannt, bei meinen Apfelbäumen habe ich schon lange beobachtet, ein Jahr viel und im nächsten Jahr wenig oder gar keine Äpfel.
      Auch auf diesen Winter bin ich gespannt, zur Zeit ist es kalt bis -5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.