Griechischer Bergtee

Dieses Jahr konnte ich leider nicht viel von meinem Griechischen Bergtee ernten. Ich trinke ihn vorallem bei einer  Erkältung. Er schmeckt wie ein aromatischer milder Kräutertee. Die Zweige samt den Blüten trocknen und später wenig davon mit heißem Wasser überbrühen. Dann 10 bis 15 Min. ziehen lassen süßen je nach Geschmack.

Der griechische Bergtee (lat.: Sideritis Tesan Flomis Cladestina, Sideritis scardica) ist nahe verwand mit dem Salbei und gehört wie z.B. Melisse, Majoran, Oregano, Ysop und Minzen zur Familie der Lippenblütler

!! Keinen griechischer Bergtee trinken : wenn man Medikamente (Antidepressiva) oder andere psychotrope Substanzen (z.b MDMA, Psilocybin, Meskalin oder LSD), die sich auf den Serotoninstoffwechsel auswirken, zu sich genommen hat.!!

Dieser Beitrag wurde unter Getränke, Heilkräuter, Tee abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.